JOHANN MICHAEL BOSSARD...........Eine Neuentdeckung

Ausstellung I 11. Mai bis 10. Juni 2017

Johann Michael Bossard (1874 - 1950), dessen Opus Magnum - die Kunststätte Bossard - in einmaliger Geschlossenheit expressionistische Architektur, Bauordnung, Plastik, Wandmalerei und Gartenkunst bewahrt und präsentiert, setzte sich zwischen 1903 und 1922 intensiv mit der Druckgrafik auseinander und schuf das Monumentalwerk "Das Jahr", bestehend aus 53 Einzelblättern. Begonnen 1904, fand der Zyklus im Jahr 1922 seine Vollendung und ist in dieser Werkschau in der Galerie Koenitz in einer Auswahl von über 30 Arbeiten zu sehen. Dem Betrachter begegnet eine in der Zusammenschau harmonische Bildfolge, deren Motivwahl jedoch stets abwechslungsreich ist. Überdies verknüpft Bossard innerhalb dieses grafischen Zyklus stilistisch den frühen Jugendstil, den ausgeprägten Expressionismus und endet 1922 gar in abstrakt anmutenden Utopien.

Eröffnung der Ausstellung "Johann Michael Bossard - Eine Neuentdeckung" am Donnerstag, 11.05.2017, um 19 Uhr in die Galerie Koenitz ein.

"Die Durstigen", Farblithografie, 1921, 35,2 x 56,5 cm auf 42,8 x 59,5 cm