Claus Müller-Schloen ......... Über Bäume und Menschen  

Ausstellung I 26. November bis 08. Januar 2011

CLAUS MÜLLER-SCHLOEN (*1953) studierte an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig. Seine wichtigsten Lehrer, die Professoren Hans Mayer-Foreyt, Volker Stelzmann und Arno Rink, prägten mit Ihrer veristischen Weltsicht und prononcierten Malweise den Studenten Müller. Anfang der achtziger Jahre absolvierte er ein Zusatzstudium in den Druckgrafischen Werkstätten der Hochschule in Leipzig. Heute lebt und arbeitet der Maler in Schloen.  

Im Zentrum der  Ausstellung „Über Baume und Menschen“ von Claus Müller-Schloen steht die Landschaft. Karge weite Sichten, Felsformationen und Wüsten eingehüllt in unwirkliches Licht. Die Landschaften werden von bizarren pflanzlichen Gebilden, Farnen und hin und wieder von Menschen besiedelt. Skurrile Gestalten agieren mit manieriertem Gestus in bühnenähnlichen Bildräumen. Die Freude am Detail und der inhaltlichen Verschlüsselung  ist in den Arbeiten des Künstlers spürbar und fordert die Fantasie des Betrachters heraus.  

Am Freitag, den 26. November, um 19 Uhr wird die Ausstellung feierlich mit einer Vernissage eröffnet.  

Es spricht Christine D. Hölzig, Kunsthistorikerin. Der Künstler  ist anwesend.  

Wir möchten herzlich dazu einladen, diesen Anlass gemeinsam mit uns zu feiern.