Gudrun Petersdorff.............................................FERNBLAU

Ausstellung 10. Juni bis 06. August 2016

Für ihre erste Personalausstellung in der Galerie Koenitz hat Gudrun Petersdorff einen

Querschnitt ihres malerischen Œuvres zusammengestellt. Garten und Parklandschaften,

Aktdarstellungen, Seestücke und Stadtlandschaften kleiden den Ausstellungsraum in ein

farbfrisch leuchtendes, ganz und gar anregendes Gewand. Petersdorff überführt auf großes

Tableau Gesehenes in streng strukturierte und kompakte Bildräume. Es entstehen

Farbflächen in intensivem Kolorit.  Das Reisen und der Aufenthalt in der Fremde sind der

Künstlerin  Voraussetzung für ihre zumeist spontane Motivwahl. Dabei arbeitet Petersdorff

nicht illustrativ. Vielmehr  destilliert sie aus der reichen  Anschauung europäischer Gärten,

südfranzösischer Landschaft und israelischer Architektur  stringent "gebaute" und

mitunter die Irritation befördernde Bilderfindungen.

 

Mit großer Freude lädt die Galerie Koenitz zur Ausstellung "Fernblau" der Leipziger

Künstlerin Gudrun Petersdorff am Freitag, dem 10.06.2016, um 19 Uhr.

Laudator: Andreas Höll, Redakteur, Kunstkritiker und freier Publizist.

Blick in die Ausstellung

Blick in die Ausstellung am Eröffnungsabend

Temporäre Präsentation des Gemäldes "Mittag" der Künstlerin am Eröffnungsabend

Ein Blick in die Skizzenbücher - 
Finissage zur Ausstellung