Michael Karlovski ................................................ Sagenhaft

Ausstellung I 03. Juli bis 15. August 2015

Foto // Michael Karlovski

Biografie

1968 geboren in Mikolaiw (UdSSR/Ukraine) 
1985 Abitur in Kiew 
1987 - 1989 Militärdienst in Moskau
1989 - 1992 Studium der Bildhauerei an der Kunstakademie Kiew
1992 Übersiedlung nach Halle
1992 - 1994 Studium an der Burg Giebichenstein, Hochschule für Kunst und Design Halle (Saale), KAAD Stipendium
1995 Diplom
1995 - 1998 Meisterschüler bei Prof. Bernd GöbelDer Künstler lebt und arbeitet in Berlin und Kiew.

Einzelausstellungen (Auswahl)

1996 Franckesche Stiftungen, Halle (Saale)
1999 Galerie „ArtEast“, Kiew
2001 Franckesche Stiftungen, Halle (Saale) // Galerie „ArtEast“, Kiew
2002 Westphal & Spilker, Leipzig
2004 Galerie Dr. Stelzer und Zaglmaier, Halle (Saale)
2006 „Forum für Malerei“, Produzentengalerie, Halle (Saale)
2007 Galerie am Domplatz, Halle (Saale)
2008 Galerie Dr. Stelzer und Zaglmaier, Halle (Saale) // Galerie „Triptikh“, Kiew
2009 Galerie Sopfien-Edition, Berlin // Galerie“ Rößler“/Galerie am Gendarmenmarkt, Berlin
2010 Galerie Sculptur, Bamberg
2011 Galerie Dr. Stelzer und Zaglmaier, Halle (Saale)
2012 Galerie Koenitz, Leipzig // Kunstkreis Hammeln, Hammeln
2014 Kunsthandel Dr. W. Karger, Berlin
2015 Galerie Koenitz, Leipzig

Preise, Wettbewerbe

2001 Erster Preis bei dem Pokalwettbewerb ARD/MDR „Brisant“,
2003 - 2009 Pokal „Engagiert für Halle“, Stadt Halle (Saale)
2004 Stipendium des Landes Sachsen-Anhalt für das Künstlerhaus Schloss Wiepersdorf
2009 Vorderstipendium der Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt

Arbeiten im öffentlichen Raum

1991 Denkmall "Wartende", Kamjani Brod, Ukraine
1994 "Rebecca" Brunnen, Dresden
1998 Zwei Figuren am Alten Messepalast, Leipzig
2008 Gedenktafel Hermann Gunkel

Weitere Arbeiten befinden sich in der Stiftung Moritzburg,Kunstmuseum des Landes Sachsen-Anhalt, Halle (Saale), der Privatsammlung von Prinz Albert von Monaco sowie in Privatsammlungen in Deutschland, Ukraine, Belgien, Frankreich, Kanada, England, Argentinien und der USA.