Matthias Steier ........................................... Feldforschung  

 Ausstellung I 22. Juni bis 11. August 2012 

 

1981 - 89 Bernau, Eisenhüttenstadt, Frankfurt/ O, Neuzelle, Leipzig, Westewitz-Hochweitschen u.a.
1990 Kleine Galerie BEFINDLICHKEITEN I, Eberswalde
1991 Eisenhüttenstadt, Städtisches Museum / Saarlouis, Museum Haus Ludwig
1994 Datteln, H.-Grochtmann - Museum / Olfen, Stadthalle / Recklinghausen, Galerie im Drübbelken
1995 Kleine Galerie BEFINDLICHKEITEN II, Eberswalde
1996 Waltrop, Galerie DAS WEIßE HAUS / Eisenhüttenstadt, Galerie Städtisches Museum
1997 Annenwalde, Galerie WALDHUS / Halle/ Saale, Max-Planck-Institut für Mikrostrukturphysik
1998 Frankfurt/ O, Galerie Witzleben / Müllrose, Museum
1999 Waltrop, PROJEKT FREIRAUM / Schwalbach / Elm, Galerie KSK
2000 Eberswalde, Kleine Galerie, BEFINDLICHKEITEN III
2001 Eisenhüttenstadt, Städtische Galerie LOS KUNSTFENSTER mit Harald K. Schulze
2002 Potsdam, Galerie am Neuen Palais, Herbstsalon TIERISCH - MENSCHLICH
2003 Eisenhüttenstadt, Städtische Galerie„ODER_DUERO“ / Petersdorf, Landgalerie Brandenburg e. V.
2004 Galerie URPRESSE, Steier-Triologie, Schwerin
2005 Galerie im Prater APPLE ON TOUR, Berlin
2006 Burg Beeskow „DIE ARCHE STEIER, Beeskow
2008 Kleine Galerie BEFINDLICHKEITEN IV, Eberswalde
2009 Städtische Galerie, IRDISCH UND ENTRÜCKT, Eisenhüttenstadt
2010 Galerie Koenitz, AUSWÄRTSSPIELE
2012 Schwerin

 

 

Weitere Ausstellungsbeteiligung seit 1983 in Deutschland, Polen, Niederlande und Belgien