Barbara Burck .......................................... Palmengarten

 Ausstellung I 05. Oktober bis 24. November 2012

Barbara Burck (*1960) zeigt in ihrer zweiten Personalausstellung in der Galerie Koenitz in gewohnt gestischer Manier elysische Sehnsuchtsbilder, klassische Landschaftsmalerei und Interpretationen des Leipziger Clara - Zetkin - Parks als Erweiterung des großstädtischen Milieus.
Auf den Gemälden begegnen wir Menschen, denen die Sachsenbrücke ein liebgewordender Treffpunkt ist und solchen, die die Alleen des Parks nutzen um ihren Hund auszuführen. Teilnehmer eines Marathons, derer Laufstrecke sich im Herbstnebel auflöst, bevölkern die Leinwände ebenso wie separierte Figuren, die auf den Parkwiesen Erholung suchen. 
Barbara Burcks Palette ist gedämpft, sie entspricht den Farben des Herbstes und so erleichtert das Betrachten dieser wundervollen Bilder den Abschied vom Sommer.

Am Freitag, den 05.10.2012, um 19 Uhr wird die Ausstellung feierlich mit einer Vernissage eröffnet.

Es spricht Michael Hametner, Literaturkritiker.